Therapieablauf

Für die Kunsttherapie steht Ihnen mein großzügiges und helles Atelier zur Verfügung. Sie können am großen Maltisch, an der Staffelei oder auf dem Boden arbeiten. Es stehen alle künstlerischen Materialien vom Buntstift über Ölkreide, Pastelle, Aquarell-, Öl- und Acrylfarben sowie Ton für plastisches Arbeiten bereit.

In besonderen Umständen kann ich Sie auch zuhause besuchen oder eine Online-Therapiestunde anbieten.

In einer Therapieeinheit besprechen wir Ihren tagesaktuellen Zustand und mögliche Ziele, ich schlage Ihnen eine passende künstlerische Umsetzung vor und Sie arbeiten mit meiner Unterstützung gestalterisch. Schließlich werden im Therapiegespräch die durch das Gestalten ausgelösten Gefühle, neu aufgekommene Gedanken und Fragestellungen besprochen und Lösungsansätze gesucht.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie unterliege ich selbstverständlich der Schweigepflicht. Ein Informationsaustausch mit weiteren ärztlichen oder psychologischen Behandlern erfolgt nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch und nach Ihrer schriftlichen Schweigepflichtentbindung.

Die Kosten für ambulante Kunsttherapie werden im Gegensatz zur stationären kunsttherapeutischen Behandlung in Kliniken von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht übernommen. Einige Privatkassen bzw. Zusatzversicherungen erstatten auf Antrag Kostenanteile; dies klären Sie bitte mit Ihrer Kasse selbst.